Osteopathie/ Heilpraktik

start_slider_2
start_slider_2
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

OSTEOPATHIE

Mit dem Begriff Osteopathie wird eine ganze Reihe von Behandlungsweisen zur Diagnose und Therapie von reversiblen Funktionsstörungen des aktiven und passiven Bewegungsapparates bezeichnet.

HEILPRAKTIK

Als ganzheitlich orientierte Physiotherapie-Praxis unterstützen und ergänzen wir unsere Arbeit mit heilpraktischen Therapien und alternativen Behandlungsmethoden. Bitte sprechen Sie uns an und informieren Sie sich über weitere Behandlungsformen.

FOI ist ein eigenständiges ganzheitliches Therapieverfahren, das aus der Praxis für die Praxis entwickelt wurde. Es beruht auf der Erkenntnis, dass der Körper auf Störungen oder Einschränkungen des Bewegungsapparates immer mit einem komplexen, den ganzen Körper einschließenden Kompensationsmechanismus reagiert. FOI macht es möglich, den Zusammenhang zwischen ursprünglicher Störung und kompensatorischer Anpassung zu erkennen und nachhaltig zu therapieren.

Behandlungen nach dem FDM nutzen die Erkenntnis, dass nicht wenige Beschwerden und Funktionseinschränkungen auf eine oder mehrere Verformungen der Faszien (Bindegewebes) zurückzuführen sind. Durch die Korrektur dieser Verformungen können Schmerzen und Einschränkungen effektiv behandelt werden.

Die Chiropraktik ist eine auf Handgrifftechniken beruhende Heilmethode. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, Blockierungen der Wirbelgelenke, aber auch aller anderen Gelenke, aufzulösen und die physiologischen Gelenkfunktionen zurück zu erlangen, z.B. einen Beckenschiefstand zu adjustieren.

Bei der Neuraltherapie werden Störfelder mittels Injektionen von homöopathischen Substanzen, Kochsalzlösung oder eines Lokalanästhetikums neutralisiert. Die Neuraltherapie ist in der Lage, ein breites Spektrum verschiedenartigster Erkrankungen zu heilen oder zumindest zu lindern. Sie wird häufig bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates angewandt.

Die balancierte Ohr-Akupunktur ist eine der umfassendsten Formen der Ohrakupunktur. Die Balancierte Ohrakupunktur zeigt ein breit gefächertes Anwendungsgebiet, z.B. Schmerzen, orthopädische Erkrankungen, Menstruations- und Wechseljahrsbeschwerden, emotionale Turbulenzen (Befindlichkeitsstörungen, z.B. leichte depressive Verstimmung, Prüfungsangst und Schlafstörungen), Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner